An unserer Schule ist immer was los...

Diese Seite lädt Sie zum Stöbern ein.  Wir halten Sie über alles, was bei uns passiert, auf dem Laufenden. 

Denn Schule ist mehr als nur Unterricht!

Schauen Sie immer mal wieder vorbei, so ist sichergestellt, dass Sie nichts verpassen was bei uns an der CO1 stattfindet...

Image

Sponsorenlauf 2024

Image

Unsere Gewinnerinnen beim Europäischen Wettbewerb 2024

Am 08.07.2024 bekamen Nele Schaffner und Nele Werner, beide aus der 6c, von den beiden Ministerialbeauftragen Ltd. RSD Johannes Koller und Ltd. OStD Dr. Harald Vorleuter, in einem feierlichen Rahmen in der Stadthalle Marktredwitz, ihren Preis sowie eine Urkunde überreicht. 

Die beiden Schülerinnen hatten beim 71. Europäischen Wettbewerb mit dem Motto "Europa (un)limited" Arbeiten eingesandt und sind dafür mit dem Bayerischen Landespreis ausgezeichnet worden. 

Wir gratulieren recht herzlich!

Image
Image

5a präsentiert ihre Vulkanmodelle

Am 13.06.2024 war es endlich so weit. Schüler wie beteiligte Lehrer haben dem Präsentationstermin entgegengefiebert. Staundend verfolgten die Schülerinnen und Schüler der 5b den Ausführungen ihrer Mitschüler.

Über viele Wochen hinweg hatte die 5a gebaut, gebastelt und gemalt. Es wurde mit den verschiedensten Materialien gearbeitet: Styropor, Pappmache, Farben und Lacken. Auch Naturmaterialien wurden gesammelt und verbaut.  Dann war das Modell endlich fertig. Doch auch die Präsentation galt es vorzubereiten. Die Aufregung war groß. Endlich, geschafft! Erleichterung machte sich breit.

Die 5a bedankt sich bei allen Mithelfenden und auch bei der 5b, für ihr Feedback.

Image
Image
Image
Image
Image
Image

Team "Space Air" erreicht den 4. Platz beim

ROBOTIK-Regionalwettbewerb Oberfranken

Am 07.05.2024 traten Nora Baumgart (7a), Emma Matthes (7b) und Balasan Manukyan (7c) beim Regionalwettbewerb Oberfranken der Robotik-Meisterschaft der Realschulen in Bayern an der Maximilian-von-Welsch-Realschule in Kronach an und erreichten bei 20 teilnehmenden Teams einen sensationellen 4. Platz. Sie vertraten damit mehr als würdig die Robotik-AG von Herrn Mauthe.

Wir gratulieren!

Image
Image

CO1 meets Golf Club Tambach (again)

Auch in diesem Schuljahr konnten unsere beiden Sportklassen 5a & 6a unter Anleitung von Maurice Späth (Jugendtrainer Golf Club Coburg e.V. Schloss Tambach) in die faszinierende Sportart Golf schnuppern.

Vielen Dank dafür und hoffentlich bis zum nächsten Schuljahr!

Image

Ein Kampf in drei Akten

Auch dieses Jahr stellte die Realschule Coburg 1 wieder eine Handballschulmannschaft. Die Handballhochburg Coburg ist dabei Fluch und Segen zugleich. Einerseits konnten wir auf starke Spieler zurückgreifen, die Gegner aber auch! So haben wir souverän das Kreis- und Bezirksfinale für uns entscheiden können, im Bezirksfinale hat es dann leider knapp nicht für den zweiten Platz gereicht. 

Ein ausführlicher Spielbericht finden Sie im diesjährigen Jahresbericht...

Wir sind mega stolz auf unsere Jungs!

Image
Image
Image

Das France Mobil begeistert die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6

Ein Tag voller französischer Lebensfreude

Am 14. März war es endlich soweit - eine aufregende Begegnung mit der französischen Kultur stand bevor, als das France Mobil an unserer COI Halt machte. Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 hatten das Privileg, einen einzigartigen Französischunterricht von Iseult Ruitton-Allinieu, einer echten Französin, zu erleben. Es war eine Gelegenheit, die nicht nur lehrreich war, sondern auch voller Spaß und lebendiger Aktivitäten steckte.

Das France Mobil, ein Projekt des Institut français Deutschland, ist bekannt für seine dynamischen und interaktiven Lehrmethoden, die den jungen Menschen die französische Sprache und Kultur auf lebendige Weise näherbringen. Und genau das war spürbar.

Die Mädchen und Buben betraten den Musiksaal mit einer Mischung aus Neugier und Aufregung. Sofort wurden sie von der herzlichen Begrüßung der französischen Lehrerin Iseult empfangen. Doch hier gab es keine Zeit für schüchterne Zurückhaltung - das Motto des Tages lautete "Französisch pur"!

Die Atmosphäre war lebhaft und energiegeladen. Von Anfang an wurde ausschließlich Französisch gesprochen - kein einziges deutsches Wort war erlaubt. Für viele Schülerinnen und Schüler war das zunächst eine Herausforderung, doch dank der enthusiastischen Unterstützung von Iseult fanden sie schnell den Mut, die neue Sprache auszuprobieren.

Die Zeit verging wie im Flug, während die Schülerinnen und Schüler in eine Vielzahl von Aktivitäten und Spielen eintauchten.

Die Schülerinnen und Schüler verließen den Französischunterricht mit einem breiten Lächeln auf den Lippen und einem neuen Verständnis für die französische Sprache und Kultur. Es war ein unvergessliches Erlebnis, das ihre Begeisterung für das Erlernen neuer Kulturen weckte.

Der Besuch des France Mobils war zweifellos ein voller Erfolg und wird noch lange in den Köpfen der Schülerinnen und Schüler nachhallen. Es war ein Tag voller französischer Lebensfreude, der die Schüler dazu inspirierte, die Welt mit offenen Augen und einem offenen Herzen zu erkunden. Vive la France!

Image
Image

CO 1 zeigt sich stolz!

Hier findest du unsere akutelle Kollektion 2024 an Schulkleidung. Wenn dir etwas gefällt, dann wende dich an die SMV. 

Nicht dein Style? Kein Problem!

Dann designe doch einfach dein eigenes Schulshirt und reiche dieses bei der SMV ein. Wenn es überzeugt, könnten schon bald viele Mitschülerinnen und Mitschüler mit deinem Shirt in der Stadt herumlaufen. Give it a try...

Image

Jährlicher Besuch im Naturkundemuseum Coburg

Im Fokus des diesjährigen Besuchs im Naturkundemuseum Coburg standen zum einen Tiere und Pflanzen in der Umgebung des Menschen, zum anderen der Vulkanismus auf der Erde.

So führten Frau Botthäuser als Biologielehrkraft und Herr Reim als Geographielehrkraft die 5a in Kleingruppen durch die Ausstellung. Durch die vielfältigen Exponate und aufbereiteten Ausstellungen stellt das Naturkundemuseum immer wieder eine gern in Anspruch genommene Ergänzung zum Unterricht dar.

Zudem das im Museum befindliche Vulkanmodell als Vorlage für die von den Schülerinnen und Schülern der 5a anzufertigenden Vulkanmodelle dienen konnte. Wir werden berichten...

Veste am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen

Blick von der Schule

Blick von der Schule

Image

Neue Presse Coburg vom 24.01.2024

Image

Nikolausaktion

Am Nikolaustag haben der Nikolaus und seine vielen Helferinnen und Helfer die zuvor klassenübergreifend verkauften Schokonikoläuse verteilt. 

Mit dem eingenommenen Geld hat die SMV weitere 100 Schokonikoläuse besorgt und an die Coburger Tafel gespendet.

Tolle Aktion! Vielen Dank liebe SMV!

Tischtennisprojekt in den Sportklassen

Für unsere beiden Sportklassen (5a & 6a) fand am 27.10.2023 ein Tischtennisprojekttag unter der Leitung von Herrn Sven Gratzias aus Brandburg statt.

Die Schüler bekamen erst eine kurze Einführung samt Regelkunde in die beliebte Rückschlagsportart, um sich anschließend an verschiedenen Plattengrößen und einer Ballmaschine auszuprobieren. Als Abschluss der Unterrichtseinheiten erfolgte ein "Chinesisch-Wettbewerb" (Rundlauf) mit anschließender Siegerehrung und Preisvergabe.

Ein großes Dankeschön an unseren Elternbeirat und das Schulamt der Stadt Coburg für die Finanzierung des schönen Projekts!

Image
Image
Image

Herzlich Willkommen an der CO1!

Zu Beginn des neuen Schuljahres durften wir wieder viele neue Schülerinnen und Schüler begrüßen. Ein ganz besonderes "Hallo" ging dabei an unsere neuen Schüler der Jahrganggstufe 5, die gleich im Anschluss in ihre Kennenlernwoche startete.

Unser besonderer Wunsch gilt aber allen unseren Schülerinnen und Schülern, deren Eltern sowie allen Mitarbeitenden der Schule - möge das Schuljahr für uns erfolgreich und unvergesslich werden. 

Image
Image

"Danke fürs Golfen"

Mit diesen Worten verabschiedeten die SchülerInnen am 07.07.2023 ihren Golflehrer Maurice Späth vom Golfclub Coburg e.V. Schloss Thambach. Herr Späth gab einen Schnupperkurs in den Sportklassen 5a & 6a mit einem eigens für Hallensport angeschafften Golfset.

Wir bedanken uns recht herzlich für das Engagement!

Image
Image
Image
Image
Image
Image

Unsere Baumspende für Oberfranken

Image

Am 26.06.2023 übergaben wir unseren Scheck für 700 Bäume für Oberfranken an Moderator Thomas Apfel von RadioEINS. Die Schülerinnen und Schüler unserer CO1 sind am Sponsorenlauf fleißig gelaufen und haben mit Unterstützung ihrer Sponsoren unter anderem 3.500,00 EUR für diese tolle Aktion der oberfränkischen Radiosender erlaufen.

Wir sind dankbar so engagierte Schülerinnen und Schüler an unserer Schule zu haben.

Es folgen die Radiobeiträge...

Image
Image
Image

Kultur- und Probenfahrt des Kammerchors nach Bayreuth

Nach Jahren der coronabedingten Entbehrung, durften sich unsere Sängerinnen und Sänger des Kammerchores in diesem Schuljahr wieder auf die langersehnte Chorprobenfahrt freuen - diesmal jedoch mit einem ansprechenden Kulturprogramm.

Unsere singbegeisterten Schüler*innen investieren viel Zeit in ihre Leidenschaft. Sie zeigen uns regelmäßig Interesse an kulturellen Dingen, die auch über den Fachbereich Musik hinausgehen. Die Fahrt folgte also einer neuen Konzeption, bei der die Probenzeit mit einem kulturellen Programm verbunden werden soll.

So führte uns die diesjährige Probenfahrt zu einer Perle Oberfrankens, nach Bayreuth, wo wir uns in den Räumlichkeiten der dortigen Luxus-Jugendherberge musikalisch auf das Musikfest der oberfränkischen Realschulen vorbereiteten. Acht Stunden intensive Probenarbeit, Konzentration bis zur letzten Minute und vor allem die gute Disziplin unserer Chorsänger*innen bleiben uns dabei in lebhafter Erinnerung. Das Ergebnis dieser Probenarbeit durfte in der darauffolgenden Woche beim Musikfest bestaunt werden. Unser Kammerchor glänzte mit seinem Auftritt und stach aus der Musiklandschaft Oberfrankens weit heraus.

Neben unserer musikalischen Arbeit waren wir auch sportlich rege unterwegs. Der Chor hat sich stundenlang die Schätze Bayreuths zu Fuß erlaufen. Am Ankunftstag genossen wir auf Richard Wagners Spuren eine Außenführung des Festspielhauses und am folgenden Tag besichtigten wir das überragend schöne, barocke Markgräfliche Opernhaus samt angeschlossenem Museum. – Staunen, Ruhe, Genuss und zahlreiche interessierte Nachfragen unserer Sänger*innen führten dazu, dass die Gruppe sich nur widerwillig vom Museum lösen konnte. Wer sagt, die Jugend sei nicht an Geschichte und Kulturgütern interessiert, der irrt!

Motiviert vom Zusammenhalt der Gruppe und den durchwegs positiven Erlebnissen dieser Kultur- und Probenfahrt, plant die Fachschaft bereits eine weitere Fahrt für das kommende Schuljahr. Musizieren bildet - und das auf vielfältige Weise.

StR (RS) Florian Hintsche

Image
Image
Image
Image

Grün macht glücklich - die Glücks-AG bringt Farbe in den Schulalltag

„Grün, grün, grün sind alle meine Farben..“ Laut Farbenlehre steht Grün bekanntlich für Hoffnung, Ruhe, Sicherheit und Inspiration. Und genau das wollte die Glücks-AG ihren Mitschülern und der ganzen Schulgemeinschaft schenken. Unterstützt wurde sie durch eine großzügig anonyme Pflanzenspende. So konnten bereits vor den Osterferien weit über 100 Grünpflanzen in die Klassenzimmer und Gemeinschaftsräume der CO1 einziehen, die das Raumklima positiv beeinflussen.

Um das Verantwortungsgefühl der Schüler zu fördern und etwas Spaß in die Aktion zu bringen, hat sich die AG einen Kreativwettbewerb für die einzelnen Klassen überlegt: Am Ende des Schuljahres wird der ausgefallenste Blumentopf prämiert, natürlich nur, wenn die zugeteilte Pflanze noch lebt. Zusätzlich sammelte die Schülergruppe mit ihrer Lehrkraft Vanessa Preisendörfer Geldspenden für die Baumpflanzaktion der oberfränkischen Radiosender und der „fit4future foundation Germany“ „50.000 Bäume für Oberfranken“. Dieser Betrag wird am 5. Mai 2023 durch einen Teil der erlaufenen Spenden des Sponsorenlaufs ergänzt, damit auch Oberfranken möglichst grün und somit glücklicher wird – ganz so wie die CO1.

StRin (RS) Vanessa Preisendörfer

Image
Image
Image

Schnee, Sonnenschein und ganz viel Spaß - endlich wieder Skilager!

Am 26.02.23 ging es für die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen los nach Achenkirch. Die Vorfreude war bei allen groß! Nach einer ziemlich entspannten Busfahrt wurde die Skiausrüstung für die nächsten Tage ausgeliehen.

Auf den Bergen rund um den Achensee erlernten die Kinder innerhalb kürzester Zeit das Skifahren oder konnten ihr bisheriges Können noch weiter ausbauen. Neben ausreichend Schnee gab auch jeden Tag strahlenden Sonnenschein. Bei gemeinsamen Aktivitäten wie der Zimmerolympiade oder einem Filmabend wurde viel gelacht, eines der vielen Highlights war „Schlag den Lehrer“.

So merkten manche Schülerinnen und Schüler gar nicht, dass die handyfreie Zeit ihnen gar nicht wehtut. Im Gegenteil wurde schnell deutlich, wie gut es tut, miteinander zu spielen, sich auszutauschen und gemeinsam Spaß zu haben.

Mit einem breiten Grinsen im Gesicht saßen die Kinder bei der Heimreise im Bus und blickten auf eine tolle Woche in Österreich zurück.

Image
Image
Image
Image

Buntes Treiben an der C♥1 zum Weltglückstag

Am Weltglückstag (20.03.2023) hatten die Schüler viel Spaß bei der bunten Gestaltung des Pausenhofes. Zu dieser Aktion rief das Glücksministerium auf und unsere GlücksAG, unter der Leitung von Lehrerin V. Preisendörfer, koordinierte das bunte Treiben. Nicht nur die schönen Bilder und die tollen Botschaften machten alle glücklich, sondern auch das gemeinsame Malen über alle Jahrgangsstufen hinweg.

Image
Image
Image

"Mebio-Nauten" landen in Bayreuth

Die Universität Bayreuth öffnete ihre Tore um unsere Schüler*innen zu „Mebio-Nauten“ auszubilden. Durch „train the trainer“, können wir am Ende der Veranstaltung auf zehn Coaches für unsere sechste Jahrgangsstufe zurückgreifen. Aber was macht eigentlich ein „Mebio-Naut“?

Die Themen Cybermobbing, Fake News und der sichere Umgang im Netz sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Leider sind die meisten Begegnungen aus diesen Bereichen eher schmerzhafter Natur. Doch dies hat nun ein Ende. Die sechsten Jahrgangsstufen werden ab diesem Schuljahr von ihren älteren Mitschüler*innen unterrichtet und gecoacht. Mit den drei geplanten Workshops ist auch noch nicht Schluss. Im nächsten Jahr werden weitere Inhalte wie Videospiele und Influencer behandelt werden.

Neben den vielen interessanten Themen konnten auch die ersten universitären Erfahrungen gesammelt werden. Der ein oder andere hätte sich am liebsten direkt eingeschrieben.

Image
Image

Rechenkönig gesucht - und innerhalb der CO1 bereits gefunden

Nach coronabedingter Pause heißt es in diesem Schuljahr wieder: 

„Oberfränkischer Rechenkönig gesucht“.

Bereits zum 8. Mal nimmt unsere Schule an diesem Mathematikwettbewerb teil.

Er wurde zur Stärkung der Kopfrechenleistungen und im Zuge der MINT-Förderung für die Schüler der Jahrgangsstufe 5 im Regierungsbezirk Oberfranken initiiert.

Die Teilnehmer des im März stattfindenden Endausscheides wurden innerhalb der Schule mit einem eigens dafür von der Fachschaft Mathematik geplanten Schulwettbewerb gesucht. In der ersten Runde fand im Dezember ein klasseninterner Wettbewerb statt. So wurden aus allen 5. Klassen die jeweiligen Klassenbesten ermittelt. Diese 10 Schülerinnen und Schüler traten am 15. Februar in Runde 2 gegeneinander an. Nach einem spannenden Endkampf standen die Schulsieger Maximilian Gretz und Henry Reuther fest.

Sie werden die Realschule Coburg I im Endausscheid aller Oberfränkischen Realschulen Ende März in Marktredwitz vertreten. Und vielleicht holen wir den Titel „Oberfränkischer Rechenkönig“ demnächst an unsere Schule … wer weiß?

Wir wünschen ihnen alles Gute und drücken die Daumen für ein gutes Gelingen.

G.Rau (Fachschaft Mathematik)

Image
Image

CO 1 ist stolz

Am 13.12.2022 haben wir von unserem Ministerialbeauftragten für die Realschulen in Oberfranken, Ltd. RSD Johannes Koller, gleich zwei Auszeichnungen übergeben bekommen:

So sind wir nun endlich offiziell eine "Cambridge University Prüfungsschule"

Besonders freuen wir uns aber über die Urkunde die uns für den zweiten Platz der außerunterrichtlichen Aktivitäten verliehen wurde. Die zusammenfassende Begründung finden Sie hier.

So fielen wir im vergangenem Jahr durch unsere zahlreichen außerunterrichtlichen Aktivitäten auf, die das Schulleben mit ansprechenden Aktivitäten bereicherten und unser Schulprofil deutlich erkennen liesen.  Bemerkenswert fand die Jury zudem, dass all diese Aktzente unsere Schülerinnen und Schüler über alle Jahrgangsstufen hinweg ansprachen, begeisterten und qualifizierten. 

Wir freuen uns sehr über diese besondere Auszeichnung unserer täglichen Arbeit und bedanken uns herzlich!

 

Carl
StRin (RS) Daniela Barsun, RSDin Susanne Carl, Ltd. RSD Johannes Koller, BerR Markus Zenger
Image
ErwSL Stefanie Bacigalupo, RSDin Susanne Carl, Ltd. RSD Johannes Koller, BerR Markus Zenger

Vorlesewettbewerb der 5. Klassen - Schulentscheid

Image

In der vorweihnachtlichen Zeit trafen sich die beiden besten Vorleser jeder 5. Klasse unserer CO 1, um in gemütlicher Atmosphäre vorzulesen und um letztendlich die beiden Schulsieger zu bestimmen. Schnell hatte sich die große Aufregung in Luft aufgelöst und alle hörten gespannt den Lesebeiträgen ihrer Mitschüler zu. Dabei galt es zum einen möglichst sicher und flüssig zu lesen sowie sinngemäß zu betonen, um die Zuhörer in die jeweilige Atmosphäre des Textes eintauchen zu lassen.

In der ersten Runde lasen die Fünftklässler aus ihren selbstgewählten Kinder- und Jugendbüchern einen Textauszug von etwa drei Minuten Länge vor. Witzige, spannende und nachdenkliche Textausschnitte – unter anderem aus „Die Schule der magischen Tiere 2 – Voller Löcher!“ oder „Herr der Diebe“ – gaben die Schüler zum Besten und zauberten eine abenteuerreiche Fantasiewelt in das weihnachtlich geschmückte Klassenzimmer. Viel zu lachen gab es in der zweiten Runde, in der die Kinder einen Ausschnitt aus einem unbekannten Text vorlasen. Der witzige Schreibstil von Achim Bröger, der aus der Sicht des kleinen Hundes Flocki die seltsamen Verhaltensweisen der Menschen zu Weihnachten beschreibt, steckte an.

Am Ende holten Nele Werner (5C) und Talia Polat (5B) die meisten Punkte und gewannen den Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs der 5. Klassen. Sie qualifizierten sich somit für den Regionalentscheid am 19.12.2022 an der Realschule Burgkunstadt.

Die Schulfamilie ist stolz auf die beiden Siegerinnen und drückt ihnen die Daumen! Ein herzlicher Dank geht zudem an die Jury.

Vanessa Preisendörfer und Lena Friedlein

Harald Sandner zu Besuch an der CO 1

Der bekannte Autor geschichtlicher, Bücher Harald Sandner, besuchte am 22. November die Fachschaft Geschichte unserer Realschule  und bedachte seine ehemalige Schule mit einer großzügigen Spende seiner Werke, darunter das Itinerar, für das er auch internationale Aufmerksamkeit genießt.

Unsere Schulleiterin Susanne Carl und die Fachschaft Geschichte bedankten sich herzlich. Für Sandner sei es aufgrund seiner persönlichen Biographie ein besonderes Anliegen, die NS-Vergangenheit Coburgs aufzuarbeiten, auch wenn er unbequeme Wahrheiten publiziere.

Das Treffen endete mit Ideen für eine weitere Zusammenarbeit des ehemaligen Schülers mit der CO I.

Image
Image
Staatliche Realschule Coburg I
Glockenberg 33
96450 Coburg

Telefon: 09561/89 46 00
E-Mail: verwaltung@rs1.coburg.de